Mein Meditations- und Yogaweg

Durch die Wellen des Lebens, besonders in meiner Jugend entstand in mir der Wunsch nach einer Erklärung über die Bedeutung des Lebens – was nach dem inneren Ruf folgte, war die Erscheinung des Lehrers. Seit dieser Begegnung erfahre ich eine Wandlung  – und ich kann sagen: „Ich bin zufrieden“.

Der Körperweg des Hatha Yoga, gibt mir die Kraft und Disziplin für die alltäglichen Aufgaben.

Der Meditationsweg – die Lehre, das Buddha-Dharma, lässt mich erkennen, wie die Dinge sind.

Das Weitergeben meiner Erfahrung verstehe ich als sinnvollen Dienst.

Matte-Lehrerin bei namoYOGA

Gerne gebe ich Ihnen einen Einblick über meine Aus- und Fortbildungen

  • Geboren Im Januar 1972 in Oberhausen NRW
  • Zahntechnikerin 
  • 2002 Zweijährige Yogalehrer-Ausbildung BYV 
  • Indische Körperarbeit: Hatha YOGA – Ashtanga YOGA 
  • 2016 Yogatherapieausbildung BYAT 
  • Einzelcoaching / Gruppencoaching seit dem Jahr 2000 mehr als 2.500 gegebene Unterrichtsstunden. Stand 2014.
  • Seit 2003 jährliche Meditationsunterweisungen von authentischen Meistern in Asien, Europa und Deutschland.
  • 2022 musikalische Fortbildung zur Harmoniumspielerin.
  • 2023 Ausbildung zur zusätzlichen Betruungskraft.

  • Yoga-Forschung am Lehrstuhl für Naturheilkunde an der Universität Duisburg-Essen. Studie zur Wirkung von Yoga bei menopausalen Beschwerden bei Brustkrebs-Patientinnen im Malteser Krankenhaus St. Anna in Duisburg

  • heilpraktische Schulung über die Wirkweise von Mikronährstoffen

  • Inhaberin einer Yogaschule seit 2006
Du bist nicht hier um die Welt zu verändern, sondern die Welt ist hier, damit du dich veränderst.
-Shantideva-