Das Ego sagt: "Wenn alles passt finde ich Frieden.

„Der Geist sagt: „Finde Frieden, dann passt alles.“

YOGA-Klassen zur Vorbeugung (Prävention)

NEUER KURSBLOCK AB Januar 2022

Krankenkassen zertifiziert „Yoga für Anfänger und Wiedereinsteiger“ Y-AW1 / *216 € / 12 Wochen / 90 Minuten / KU-ST-KBF26T

montags: 20.00  Y-AW1  

dienstags: 19.30  YAW-1 

mittwochs: 19.00  Y-AW1 

donnerstags: 18.00 Y-AW1

freitags: 9.00 Y-AW1 

                                                        
                                                                                

YOGA-Klassen, bei bereits vorhandenen Einschränkungen

 12 Wochenkurse für Menschen mit Einschränkungen

 

montags: 18.00  YIN YOGA + ATMUNG / 216 / 90 Min.

dienstags: 16.30  YOGA AUF DEM STUHL / 180 € / 60 Min.

mittwochs: 17.00 ATEMSCHULUNG – ONLINE / 60 Min. / 90 €.

Für neue Teilnehmer aus Duisburg und Umgebung

Schön, dass Sie mich gefunden haben, und Sie sich für meine Yogaschulungen interessieren!

Bevor es zu einer beidseitigen Verpflichtung kommt, möchte ich Sie einmal zu mir in die Yogaschule zu einem persönlichen Gespräch einladen. Eine Anmeldung kann dann vor Ort schriftlich erfolgen.

Bitte schreiben Sie mir und vereinbaren Sie mit mir einen Termin unter: info@namo-yoga.de

 

Kontraindikation für die Teilnahme an einem Yogakurs

Sollte eine akute psychische Störung vorliegen, oder bereits über einen längeren Zeitraum bestehen, bedarf es der Abklärung mit einem Arzt!

Die Einnahme von Psychopharmaka ist mit der Ausübung der integralen Yogapraxis kontraindiziert.

Auch ist Yoga nur dann zu empfehlen, wenn die Bereitschaft zur Veränderung besteht und aus eigenen Kräften umsetzbar ist. Sollten Sie sich nicht sicher sein, dann stehe ich Ihnen gerne mit einem Gespräch zur Verfügung.

Yoga und Meditation können nicht als Ersatz einer Psychotherapie angesehen werden. Die Methoden können dennoch begleitend erteilt werden, je nach Schwere der Erkrankung.

Vorteile für meine Teilnehmer

Teilnehmer meiner Yogaschule haben die Möglichkeit den Yogaunterweisungen bei Unpässlichkeit oder verhindertsein an einer Lifestreaming – Übertragung von Zuhause aus beizuwohnen. Dieses Angebot gilt nur bei vorausgegangenen persönlichen Kontakt.

 

Integrale Yogaunterweisung - Eine spirituelle Praxis zur Selbstverwirklichung

5 Wege vereinen. Die Yogamethoden sind Bestandteil eines Yogasettings, 90 Minuten.

 

Hatha Yoga – der Weg der Körperarbeit

ausgeführt im Stehen, Sitzen und Liegen, erfahren wir Schmerzfreiheit durch die Prinzipien des Hatha Yoga – der Körper ist fest und bequem, die Atmung fließt frei und der Geist ruht auf einen Punkt.

Pranayama – der Weg der Energie

Durch die Atemkontrolle erfahren wir Gedankenfreiheit, mehr Lungenkraft, mehr Vitalität und geistige Stabilität. Atmung ist Heilung auf allen Ebenen und macht bis zu 80% einer Yogastunde aus, und sie dienen ganz besonders zur Verbesserung des Immunsystems. Reduzierte Atmung ist das Ziel.

Yoga Nidra – der Weg der tiefen Ruhe

Der Schlaf des Yogi, wach und aufmerksam wandert der Beobachter durch seinen Körper. Body scan und Autogenes Training sind hier die Schlüssel für das Tor zur Körperbewusstheit.

Jnana Yoga – der Weg des Wissens

Jnana Yoga, bedeutet zu erkennen, was im absoluten Sinne wahr ist und was nicht, es ist der Weg der Weisheit. Weisheit besteht darin, das Vergängliche vom Unvergänglichen zu unterscheiden und falsche Identifikationen und Ansichten loszulassen.

Raja Yoga – der Weg der Meditation

Hören, Nachdenken, Meditieren.

Sich in der Meditation zu begeben, heißt: alle mentalen Konzepte loslassen, sich leer machen, so leer, dass der Seher in sich selbst ruht. Indem man bewusst in dem ruht, was ist, wird der Geist klar, und man gewinnt an Kraft.

Meditation für die Gesundheit

Meditation für die Gesundheit

  • senkt den Cholesterinspiegel
  • verbessert das Stressempfinden
  • senkt den Bludruck
  • stärkt die emotionale Stabilität
  • stärkt die Intuition
  • erhöht die Körperwahrung
  • reduziert den Alterungsprozess
  • erneuert Gehirnzellen

Das Gehirn, ebenso wie der übrige Körper ist in ständiger Umformung. Bestehende Verschaltungen und Synapsenverbindungen verstärken sich, andere verkleinern sich oder verschwinden je nachdem ob sie regelmäßig verwendet werden oder nicht.

Wer Meditation übt, beschenkt sich im hohen Maße selbst!

Hygiene Richtlinien - umsichtiges Verhalten!

  • Händewaschen nach Eintritt in die Yoga-Schule.
  • Desinfizieren der Yogamatte nach den Unterweisungen.
  • Das Fernbleiben bei Unpässlichkeit.
  • Die Abstände sind geregelt.
  • 3 G Regel

 

Einzelunterweisungen

Sie wünschen persönliche Unterweisungen?

Stand 2.3.2021

Für Einzelstunden berechne ich 70 € inkl. MwSt. für 90 Minuten.

 

Probestunde / Preise

Einzelpreis: 18 € – 90 Minuten / 15 € – 60 Minuten

Alleinerziehende, Rentner, Schüler und Studenten sind ermäßigt – bitte fragen Sie nach!

*Sie haben die Freiheit den Kursbeitrag auf drei Monate zu verteilen.

 

Kursbedingungen / Definition

AUSNAHME CORONA: 5 Teilnehmer in einem Kurs!

Mindestteilnehmerzahl für das Stattfinden eines Kurses sind 3 Teilnehmer.

DEFINITION:

Anfänger: Menschen, die noch nie Kontakt mit Yoga hatten oder sehr lange raus sind aus der Übung.

Wiedereinsteiger Sind Teilnehmer, die mindestens 1x wöchentlich Yoga praktizieren und über mehr als ein Jahr ohne Unterbrechung mit einem Lehrer üben.

Fortgeschritten: Sind Teilnehmer, die über viele Jahre hinaus mit einem Lehrer mehrfach wöchentlich bis täglich üben. Kenntnisse über Atemtechniken, Meditationswege, gesunde Ernährung, achtsames Verhalten und über das eigenständige Ausführen aller selbstheilenden Yoga-Asanas verfügen.

Die Yoga-Räume

Ausstattung: Es befindet sich eine Teeküche, ein Badezimmer, ein Umkleideraum und ein großer Yogaraum in der unteren Etage. Die Räume sind mit einer Fussbodenheizung und einem Natursteinboden versehen. Die Wände sind aus atmungsaktivem Lehm-Strohputz. Der Yogaraum ist sehr ruhig, warm und gemütlich. Ein umfangreiches Yoga-Equipement für alle Yogastile ist vorhanden. 

Umgebung: Parkplätze sind direkt vor dem Haus vorzufinden, ebenso nebenan stehen ausreichend Flächen zur Verfügung. Ein freistehendes Gebäude umgeben von Kleingärten und einem Vorgarten. Das Grundstück befindet sich vor dem ältesten Friedhof Duisburgs und ist im Besitz der Firma Berns – ein über sechs Generationen bestehender Steinmetzbetrieb.

Krankenkassen Bezuschussung

Jede gesetzliche Krankenkasse belohnt ihre Mitglieder für die Bereitschaft der Eigeninitiative zur Erhaltung der Gesundheit! Dazu gibt es folgendes zu beachten:

1. Der Kursteilnehmer geht in Vorkasse mit der Kursgebühr.

2. Der Kursteilnehmer nimmt an mindestens 80 % des angebotenen Kursprogramms teil, zum Beispiel, von 12 Kursstunden sind 10 Unterrichtsstunden Pflicht, um eine Erstattung zu erhalten.

3. Nach erfolgreicher Teilnahme, erhält der Kursteilnehmer eine Bescheinigung für die Krankenkasse, die dann bei der hiesigen eingereicht werden kann. Sie können bei Ihrer Kasse die Höhe der Bezuschussung erfragen.

4. Fehlstunden: Sollten sich Fehlstunden anhäufen, ist der Kursleiter nicht verpflichtet nachzuarbeiten! Es können bis zu 2 Fehlstunden in andere Y-AW1 Kursstunden angeboten werden.

Kursstil Erläuterung

YAW-1 = Yoga für Anfänger und Wiedereinsteiger

Krankenkassen zertifizierter Kurs. In diesem Kurs erlernen Anfänger (Ungeübte) die Grundlagen des Hatha Yogas. Wiedereinsteiger (Geübte) können dort ihr Erleben vertiefen wo sie aufgehört haben.

Unterrichtslänge 90 Minuten.

Yin Yoga + Atmung

Ein Yoga für tiefe Entspannung und happy Faszien! In der Ruhe liegt die Kraft. Eine kombinierte Stunde zur Erholung von Körper und Geist. Yin-Yogastellungen sind Asanas die lange und passiv gehalten werden. Geistige Achtsamkeitspraxis mit ruhiger und reduzierter Atmung zur Entwicklung von Gelassenheit unterstreichen ein harmonisches Erleben. Sehr geeignet für Menschen die viel Wert auf Regeneration legen!

Unterrichtslänge 90 Minuten.

Yoga auf dem Stuhl für Senioren

Alle Übungen werden auf dem Stuhl bzw. im Stand ausgeführt und lassen sich gut in den Alltag integrieren. Entspannungsübungen, ruhiges entspanntes Atmen führen zur Erholung und Stärkung der Psyche. Gleichgewichtsübungen dienen gleichzeitig der Sturzprophylaxe und Verbesserung des Körpergefühls.

Unterrichtslänge 60 Minuten.

Yoga, für einen gesunden Rücken

Hier vereint sich alles – Schmerzfreiheit durch Bewusstwerdung. Yogatherapeutische Methoden für eine optimale Rückengesundheit.

Unterrichtslänge 90 Minuten.

Was ist Yogatherapie?

Yoga Therapie ist ein ganzheitliches, gesundheitsorientiertes Lebensstilkonzept für Menschen, die ihre Ressourcen mit Hilfe von Yoga stärken wollen. In der Yoga Therapie arbeiten wir vor allem mit verschiedenen klassischen Yoga-Techniken, die an die bestehenden Beschwerden angepasst werden und die alle Ebenen der menschlichen Existenz berücksichtigen. Eine verbesserte Körperwahrnehmung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte bilden hier die Basis.

Anwendungsbereiche

  • Umbruchphasen
  • Rückenerkrankungen
  • Übergewicht
  • Atemwegserkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Innere und äußere Lebenskriesen
  • Herz/Kreislauf-Erkrankungen
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Innere Unruhe
  • Antriebslosigkeit
  • Stress

 

FINDEN SIE IHRE RICHTIGE ATMUNG

                                            90 % Der Menschen atmen zu viel.                                                                                                                                                                                                 Gesunde Menschen atmen sehr wenig.

 

;

Nachteile einer Überatmung (Hyperventilation)

Durch mehr oder überatmen, sinkt der CO2-Gehalt im arteriellen Blut, die Blutgefäße verengen sich und die vitalen Organe wie Gehirn, Herz, Nieren, Leber, Magen, Milz, Dickdarm etc. werden mit weniger Blut versorgt.

Die Effekte des Überatmens sind verschieden. Es gibt einige individuelle Kurzzeiteffekte, und zahlreiche Langzeiteffekte, die mit chronische Krankheiten in Verbindung stehen.

Eine Hypokapnie, sprich CO2-Mangel führt zur Konstriktion (Verengung) der Blutgefäße und dies reduziert die Blutversorgung zu den vitalen Organen. Zusätzlich entsteht durch die Verengung eine Verringerung des Sauerstoffs O2-Gehaltes in den Zellen. Was wiederum zu einer verstärkten Entzündlichkeit den Genesungsprozess erschwert. Mit anderen Worten fördert die Zellhypoxie (Sauerstoffmangel in den Zellen) chronische Entzündungen, die die Grundlage sind für zahllose Krankheiten.

Durch ein CO2-Mangel im Blut kann es zu zu verschiedenen Effekten kommen, wie: Angst, Panik, leichte Erregbarkeit, Gewalt und Feindseligkeit. Auch wurde in einer Studie (1953 Brown) bestätigt: Muskeln und Nervenzellen werden durch Hyperventilation abnormal sensitiv oder irritiert.

Wenn man also an Asthma, chronischer Bronchitis, oder Mukoviszidose leidet, dann ist CO2 der Schlüsselfaktor, der einem hilft die Bronchokonstriktion (Verengung der Bronchien) zu verhindern und die Sauerstoffversorgung zu erhöhen.

Einige Krankheiten die durch Überatmen entstehen können:

Alzheimer, Asthmabronchiale, Akne und verwandte Hautprobleme, Autoimmunkrankheiten, allergische Reaktionen, Morbus Crohn, COPD, Insulinresistenz, Reizdarmsyndrom, Lupus, Parkinson, Sarkoidose, Schlafapnoe, Colitis.

 

Vorteile einer ruhigen und reduzierten Atmung

Wenn ein Yogastudent die Sauerstoffversorgung von Gehirn, Herz, und anderen Körperzellen erhöhen will, sollte er oder sie lernen, wie man langsamer und weniger atmet.

Die alten Yogaweisen haben erkannt, dass Wesen die hektisch atmen, früher sterben als die, die ruhig und langsam atmen.

Deshalb gilt für alle die sich mit Yoga befassen möchten, die gezielte Unterweisung des Pranayamas (Atemkontrolle). Und darum geht es in traditionellem Yoga: den Atem anzuhalten oder das Zurückhalten der Atmung, damit man langfristig eine sehr langsame und leichte Atemweise etabliert. So gewöhnt der Körper sich daran, wenig zu atmen und hat permanent mehr Sauerstoff / O2 in den Zellen.

CO2 hat einen starken beruhigenden Effekt auf die exzessive Erregbarkeit der Gehirnregionen, die für das Denken verantwortlich sind. Was wiederum zu positiven Effekten der Psyche führt wie, Akzeptanz, Dankbarkeit, Ruhe, Fassung, Gleichmut und Objektivität.

Hatha Yoga Pradipika (15.Jh.) 28.Die Atmung ist beruhigt, wenn der Geisteszustand stabil und ruhig wird.

Die Gheranda Samhita (15.-17.Jh.) 7.Wo auch immer der Yogi sich befindet, was auch immer er tut, er sollte immer die Zunge am Gaumen haben und den Atmen anhalten. Dies ist Nabhomudra, der Zerstörer von Krankheiten für den Yogi.

Die Sutras des Patanjali (2.-4.Jh.v.Chr.) „Pranayama sind die wichtigsten Atemübungen im Yoga. Dies ist der Stillstand der Bewegung von Ein- und Ausatmung.“

Quelle: Yoga, die Geheimnisse liegen in der reduzierten Atmung. Dr.Artour Rakhimov mit Volker Schmitz. 2012

 

 

Ich wünsche Ihnen Allzeit einen langen Atmen

Ihre Sandra Weegels